Die Kunst, einen guten Eindruck zu hinterlassen

Es existieren verschiedene Techniken, um PVC-, PP-, PU-, Leder- oder Kunstlederartikel zu markieren und individualisieren. Je nach gewünschtem Effekt, Materialart und Umfang des Motivs schlägt Ihnen Vinya eine der folgenden Techniken vor:


Siebdruck

Der Siebdruck ist ein Verfahren, bei dem die Druckfarbe durch ein Sieb oder ein zu bedruckendes Produkt gegeben wird. Jede Farbe entspricht einer Druckformöffnung. 


Tampondruck

Ein Stempel aus Silikonkautschuk druckt das zu reproduzierende Motiv auf selbst unregelmäßige Oberflächen. Es handelt sich um ein schnelles Druckverfahren mit präzisen Resultaten und unendlichen Farbkombinationsmöglichkeiten, das bei der Markierung von kleinen reliefartigen Gegenständen zum Einsatz kommt.


Digitaldruck

Diese sehr geläufige Technik bietet eine Fotodruckqualität und eignet sich selbst für kleine Serien.


Offsetdruck

Der Offset-Druck, der aus traditionellen Druckverfahren hervorgeht, beruht auf den vier Grundfarben CMYK (daher auch sein Name Vierfarbendruck).   Die Farben werden gleichzeitig in einem Durchgang aufgetragen.  Er bietet sich bei größeren Serien an.


Prägung

Beim Prägen entstehen erhabene und vertiefte Formen auf synthetischen Stoffen, Pappe oder Leder. Sie ist prädestiniert, um Ihren Motiven – bspw. Ihrem Logo – eine weitere Dimension, eine neue Oberfläche zu verleihen.



Heißprägung

Die Standardfarben beim Heißdruck sind Gold und Silber. Es gibt aber auch noch viele andere Möglichkeiten. Wenn Sie Heißprägung und herkömmliche Prägung miteinander kombinieren, erzielen sie noch durchschlagendere Ergebnisse.